Gästebuch

534 Antworten zu “Gästebuch”

  1. Peter Schrettenbrunner 2. August 2016 um 21:49 #

    Servus liebe Wellküren,

    wir starten mit einem „leicht verrücktem“ bayerischen Netzwerker-Projekt … hoffentlich durch.

    Schaut’s da bitte mal rein, … und macht’s da mit, weil drei knackige Wellküren passen da einfach super dazu, oder?

    Ich/wir freuen uns auf eure Antwort!

    Peter und Uli

  2. Martha Straub 17. Juli 2016 um 15:51 #

    Hallo liebe Wellküren,

    ich würde euch gerne mal wieder Life erleben. Immer nur die CD’s hören ist ein bisschen fad. Wann seid ihr denn mal wieder in der Nähe von München oder FFB?

    Liebe Grüße
    Euer Fan Martha
    ( die Dame vom TÜV – wir haben uns mal bei einem Fest bei Bloom Project getroffen)

    • Hans-Peter 26. August 2016 um 07:35 #

      Liebe Martha,

      jetzt sind sie drin, unsere Termine bis zum Frühjahr 2017 – auch einige in und um München …
      herzlichen Gruß

      Die Wellküren

  3. Christa Seeser 26. Juni 2016 um 00:07 #

    Hallo ihr drei,
    hab euch heute in Bronn erleben dürfen.
    Ich bin total begeistert.
    Ihr habt eine Buehnenprogramm vom Feinsten.
    Es grüßt Euch Christa aus PEGNITZ

    • Werner Raum 27. Juni 2016 um 17:35 #

      Hallo ihr 3 Pfundsweiber; ihr ward wirklich „fetzig“. Habe schon mehrere Kabarett-Shows gesehen; ihr ward mit Abstand die Besten. Trotz des schlechten Wetters war es ein sehr unterhaltsamer Abend. Es war eine tolle Stimmung im sauber hergerichteten Festzelt in Bronn. Auch dem Veranstalter SV Bronn ein großes Lob.
      Viele Grüße und alles Gute.

  4. Gabriela Müller 10. Juni 2016 um 23:32 #

    Liebe Wellküren,
    Danke für den schönen und unterhaltsamen im Lappersdorfer Zeltfestival!
    „Stugida gegen politischen WIRRSINN!“

    Viele Grüße und bis Dezember im Aurelium
    Gabi

  5. C. Hegendörfer 31. Mai 2016 um 09:10 #

    Hallo Wellküren,

    DANKE für den genialen Abend in Feuchtwangen. Es war ein sehr lustiger und gelungener Abend, einfach eine klasse Vorstellung. Macht weiter so :)

    Viele Grüße aus dem schönen Rothenburg ob der Tauber, wäre schön Euch hier mal begrüßen zu können.

  6. Rita Granas 29. Mai 2016 um 22:46 #

    Hallo, Ihr kraftstrotzenden, frechen, blitzgscheidn Wellküren,
    Klasse war Euer Auftritt gestern Abend in Tegernsee im leider Deko-nackerten Festzelt. Diese Tatsache habt Ihr wunderbar in Euer Programm eingebaut, Recht so. Schon die Ansage des noch amtierenden E-Werk Direktors war beschämend dürftig, weil runtergeleiert und schlecht recherchiert – seinen Nachfolger, der Euch besser kennt (und weiß, wie gut Ihr seid) und Euch deshalb für die Festivitäten engagiert hatte, ließ Herr Dr. .?. leider gar nicht zu Wort kommen. Schade, die Begrüßung wäre sicherlich würdiger ausgefallen.
    Wie schofel für so eine reiche Gemeinde, nicht mal zum Schlußapplaus Blumensträuße bereitzuhalten, unglaublich!
    Bei uns in Feldkirchen-Westerham gibt’s den „Feldkirchner Kulturherbst“, da sollten sich die Tegernseer mal ein Beispiel nehmen, hier wird herzlich begrüßt und Bleamen als Dankschön sind obligatorisch.
    Vielen Dank für die geballte Frauenpower-Vorstellung und Kompliment an Eure Kondition!!!
    (nochmal geschickt, weil ich zuerst auf „antworten“ geklickt hatte, war wohl ned so richtig)

  7. Christine Zybach 22. Mai 2016 um 19:38 #

    Liebe Wellküren,
    schon. so, so lange wollte ich Euch mal erleben, als Allgäuerin; seit 30 Jahren in der Schweiz daheim.
    Heute in Olten es war soweit, sooooooooooo schön, witzig, frech, Frauenpower poor!
    Euch alles Gute und hoffentlich ein ander Mal,
    Christine Zybach

    • Rita Granas 29. Mai 2016 um 22:44 #

      Hallo, Ihr kraftstrotzenden, frechen, blitzgscheidn Wellküren,
      Klasse war Euer Auftritt gestern Abend in Tegernsee im leider Deko-nackerten Festzelt. Diese Tatsache habt Ihr wunderbar in Euer Programm eingebaut, Recht so. Schon die Ansage des noch amtierenden E-Werk Direktors war beschämend dürftig, weil runtergeleiert und schlecht recherchiert – seinen Nachfolger, der Euch besser kennt (und weiß, wie gut Ihr seid) und Euch deshalb für die Festivitäten engagiert hatte, ließ Herr Dr. .?. leider gar nicht zu Wort kommen. Schade, die Begrüßung wäre sicherlich würdiger ausgefallen.
      Wie schofel für so eine reiche Gemeinde, nicht mal zum Schlußapplaus Blumensträuße bereitzuhalten, unglaublich!
      Bei uns in Feldkirchen-Westerham gibt’s den „Feldkirchner Kulturherbst“, da sollten sich die Tegernseer mal ein Beispiel nehmen, hier wird herzlich begrüßt und Bleamen als Dankschön sind obligatorisch.
      Vielen Dank für die geballte Frauenpower-Vorstellung und Kompliment an Eure Kondition!!!

  8. Roswitha Stickler 12. Mai 2016 um 12:02 #

    Servus Wellküren!

    Euer Auftritt gestern in Vöcklabruck war hammermäßig! Und ich bin froh, dabei gewesen zu sein. Danke!!!!
    Macht weiter so!
    Liebe Grüße

  9. Günther Schneider 7. Mai 2016 um 14:26 #

    Hallo ihr drei Wellküren,

    auch wenn gestern in Niederalteich noch einige Plätze frei geblieben sind, wars ein toller Abend! Ihr wart einfach Spitze und die, die nicht da waren sind selber schuld. Der Sportverein bedankt sich für Euer Kommen und wünscht Dir, Moni, alles Gute zum Geburtstag!

  10. Tscharlie Hemmer 5. Mai 2016 um 20:21 #

    Hallo Moni, hallo Burgi und hallo Bärbi,

    es war einfach Spitze gestern mit euch bei uns im Braustadel. Danke.!
    Wir sehen uns wieder, wie abgemacht. Bis dahin, alles Gute euch drei.
    Es grüßt euch die Gerda, die Jnge u. der Tscharlie mit dem Rest vom Braustadel-Team

Schreib einen Kommentar